Über uns

Opferschutzorientierte Täterarbeit ist mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil eines funktionierenden Interventionssystems.

Oberstes Ziel und Ausrichtung von Man(n)agement ist die professionelle Betreuung, Beratung und Unterstützung von männlichen Personen, die, in welchem Zusammenhang auch immer, mit körperlichen oder seelischen Gewalttaten konfrontiert wurden oder möglicherweise werden.
Dieses Ziel wird durch die Durchführung und Unterstützung geeigneter sozial-pädagogischer, psychosozialer, ökonomischer und rechtlicher Maßnahmen erreicht, um männliche Personen von Gewalttaten in jeglicher Form abzuhalten bzw. zur Führung eines gewaltfreien Lebens zu verhelfen. Es entstehen keine Konkurrenzsituationen zu bestehenden Organisationen, sondern bildet ein Lückenschluss und dadurch eine optimale Ergänzung zum bestehenden Angebot.

Man(n)agement verfügt nicht nur über ein multiprofessionell zusammengesetztes Team, sondern damit verbunden auch über mehrjährige Erfahrungen im Bereich von Diagnostik, juristischer Beratung, Mediation, Gewalt in der Privatsphäre sowie Gewaltprävention allgemein.
Die Arbeit mit männlichem Klientel aus gewaltbereitem Umfeld ist für das Team nicht neu, sondern tägliche Praxis.